Plädoyer für FREIHEIT!!!!!!!

Plädoyer für FREIHEIT!!!!!!!

Die neuesten Erkenntnisse der Biophysik sind ein Plädoyer für Freiheit, denn sie sind eine Bekenntnis zum GANZHEITLICHEN Leben, im dynamischen Gleichgewicht mit anderen und mit sich selbst.

Denn ich bin das, was jeder lebendige Organismus auch ist:

SELBST-ORGANISIERT, KOHÄRENT und auf meine Umgebung fein abgestimmt.

# 1 LEBEN UND TOD SIND EINS UND GESCHEHEN JEDEN TAG NEU

„Der menschliche Körper besteht aus ungefähr 1.000.000 Milliarden Zellen, das sind mehr, als es Sterne in der Milchstraße gibt. Von dieser Population sterben täglich 600 Milliarden ab, und genauso viele erneuern sich – mehr als 10 Millionen Zellen pro Sekunde.“ (Erwin Laszlo: „Holos. Die Welt der neuen Wissenschaften“, 2002: 42)

#2 es besteht eine DYNAMISCHE ORDNUNG, ein DYNAMISCHES GLEICHGEWICHT OHNE HIERARCHIE

„Die Biophysikerin Mae-Wan Ho stellte fest, daß der lebende Zustand dynamisch und fließend ist, seine unzähligen Aktivitäten selbstanregend, selbstorganisierend und spontan. (…) Im Organismus gibt es keine steuernden oder gesteuerten Teile oder Ebenen; seine Bausteine stehen in unmittelbarer und fortwährender Kommunikation“ (Erwin Laszlo: „Holos. Die Welt der neuen Wissenschaften“, 2002: 42)

#3 Der Lebendige Organismus ist FREI und AUF ANDERE ABGESTIMMT ZUGLEICH😊

Jeder Organismus gleicht einer „Super-Jazzband, in der jeder Spieler sofort und spontan auf das reagiert, was auch immer die anderen gerade improvisieren“. Dabei genießt „jeder einzelne Spieler, wie klein er auch sein mag, größtmögliche Ausdrucksfreiheit, während er gleichzeitig in vollkommenem Gleichschritt und vollkommener Harmonie mit dem Ganzen bleibt.“ (Erwin Laszlo: „Holos. Die Welt der neuen Wissenschaften“, 2002: 45)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.